Stier: Guten Appetit mit diesem Sternzeichen

Weiter geht’s mit unserer kulinarischen Reise durch den Tierkreis. Sie lernen heute die Ess- und Trinkgewohnheiten des Sternzeichens Stier kennen.

Horoskop Stier

STIER: 21.04. – 20.05. Das Sternzeichen Stier neigt leicht zu Übergewicht und lebt daher ständig in Konflikten. Er isst gern, muss aber auf Vieles verzichten. Er ist ein Feinschmecker und liebt raffiniert zubereitete Spezialitäten. Im Gegensatz zum Widder verbringt er viel Zeit bei Tisch, mit ausgedehnten Pausen zwischen den einzelnen Gängen. Er hat sehr viel für das bequeme Leben übrig: ein weiches Kissen auf dem Stuhl, eine angenehme familiäre Umgebung — das macht ihn glücklich. Er betrachtet Küche und Kochen mit einem kritischen Auge, versucht, die Zutaten zu erraten. Dies ist für ihn ein Spiel, das seine Eitelkeit anstachelt. Die Einrichtung sollte schlicht und zugleich elegant sein. Da der Stier von Natur aus misstrauisch ist, ist es besser, ihm keine ausgefallenen Speisen anzubieten, sondern eher bekannte und traditionelle Gerichte.

Die Vorlieben des Stiers

Perfekt ist ein leicht alkoholischer Aperitif und eine kleine Vorspeise, um den Appetit nicht zu verderben, sondern anzuregen. Das Essen sollte hausgemacht und währschaft sein: Salami, Speck, Rohschinken. Der Stier probiert gern mehrere Speisen gleichzeitig, wie beispielsweise ein Duett aus Tortellini und Ravioli. Pikante und exotische Gewürze schmecken ihm nicht. Um den Geschmack der zubereiteten Speisen hervorzuheben, legt er grossen Wert auf die Wahl eines auserlesenen Weines. Er ist ein ausgezeichneter Weinkenner und liebt Weine mit Bouquet. Zum Dessert bevorzugt er Köstlichkeiten mit Schokolade und Sahne.

Das Ambiente

Sie sollten achtsam sein: Eine Einladung zum Essen kann für den Stier ein wichtiger Prüfstein bedeuten. Es kann vorkommen, dass er sich in die Köchin oder den Koch in Ihnen verliebt. Ein Ratschlag: Stellen Sie nicht zu viele Blumen ins Zimmer und benutzen Sie kein kein Parfum. Der Stier liebt Küchengerüche und erschnuppert gern, was für ihn zubereitet wird.

Rezeptvorschlag

Mit Kalbsschnitzel an Weissweinsauce begeistern Sie mit Sicherheit die Nase des Stiers:
Man nehme 500 g Kalbsfilet, die man in Scheiben schneidet, klopft, in Mehl wendet und und schliesslich in Öl anbrät. Danach übergiesst man sie mit trockenem Weisswein und 1 dl Sahne. Das Fleisch wird fertiggebraten und mit der dickflüssigen Sosse auf einen Servierteller gegeben. Dazu passen gekochte Kartoffeln und gedünstete, in Butter gewendete Broccoli.

All unseren Stieren wünschen wir Guten Appetit!